Grundschule der Stadt Fulda

2011

Osterputz 2011

In diesem Jahr machten die Klassen 3a, 3b und die Klasse 4 einen Osterputz. Dabei wurde nicht nur die nähere Umgebung der Schule von Unrat befreit, sondern auch am Ufer der Fulda wurde der herumliegende Müll von den Kindern aufgesammelt.
 

Mathematikum Gießen 2011

Am 23.03.2011 machte unsere Schule einen Ausflug ins Mathematikum nach Gießen. Im Mathematikum wurden die Schüler in Gruppen eingeteilt und es folgte eine kurze Einführung durch das Personal. Danach durften sich die Kinder eigenständig bewegen und experimentieren. Dabei sammelten sie vielfältige Erfahrungen und staunten über so manch einen Versuch. Am Nachmittag ging es nach einem kurzweiligen Tag wieder zurück nach Gläserzell.
 
  • 2240095e84
  • 2af21b9acb
  • 2fa3fce826
  • 660df210f5
  • a6debb4eb0
  • ba7d2e64fa
  • e0823c49f8
  • f06d6201b2

Fasching 2011

Am Freitag, den 04.03.2011 fand unsere diesjährige Faschingsfeier in der Katharinenschule Gläserzell statt. Schüler und Lehrer hatten sich toll kostümiert. An verschiedenen Stationen (Bastel-, Mathematik-, Musik- und Sportstation) konnten die Kinder vielfältige Erfahrungen sammeln.
Höhepunkt war der Einzug des "Stiftskämmerers Thomas XXXV. vom närrischen Maschinenpark", mit Gefolge und den kleinen Mattebiddel. Mit einer Tanzeinlage der kleinen Mattebiddel und Musik des Gefolges wurde für gute Stimmung gesorgt. Auch der "Bonbon-Minister" war bei den Kindern sehr beliebt. Der Auszug des Stiftskämmerers bildete den Schlusspunkt.
 
  • 27705dd4ba
  • 58e2389bf3
  • 5f8a18c02a
  • 7617e67d44
  • a0003b130d
  • c32ca8a05d
  • c39b6e263f
  • e6e44653df
 
 

Schultheatertage 2011

Zum 23. Mal fanden in Fulda die Schultheatertage statt. Dieses Jahr waren wir mit unserer Klasse 3b dabei. Vom 01. bis 03. Februar haben wir in der Schule mit der Theaterpädagogin Frau Stukenberg gespielt, gebastelt und geprobt.

Das Thema der Schultheatertage hieß: „Bilderrausch – Wenn Bilder reden könnten.“ Jede der zehn teilnehmenden Schulklassen hat ein Bild bekommen, zu dem sie sich eine Geschichte ausgedacht und ein Theaterstück dazu entwickelt hat. Unser Bild hieß „Ein Angelausflug“ vom Künstler Chris Wake.

Wir haben schnell gewusst, was vor und nach der Szene auf dem Bild passiert ist und hatten viele Ideen. Wir haben ausprobiert verschiedene Wassergeräusche zu machen und Fischmasken gebastelt.

Im Stück habe ich die Folie bewegt, die das Wasser darstellte, und ich habe Benedikts Stimme verstärkt. Doch dann ist ein Kind krank geworden und ich bin als Ruderer in einem Boot eingesprungen.

Am 3. Februar sollte am Nachmittag die große Abschlussgala im Schlosstheater stattfinden – doch es geschah etwas Schreckliches! Es gab an diesem Tag Blitzeis und die Aufführung der Schulklassen wurde abgesagt. Zum Glück gab es einen neuen Termin einen Monat später. Es war sehr aufregend auf der großen Bühne zu spielen und die anderen Schulklassen im Theater zu sehen. Ich würde so etwas gerne noch mal erleben.

Von Jannik Peichl, Klasse 3b

  • 336c48f1b7
  • 3d76b9ff91
  • 7cfdbce37d
  • Winter09_10_432
  • a883a4e7e4
  • c7eddcccbf
  • f81fd4aa37

Rolfs Hasengeschichte - Schulchor 2011

Ostern steht vor der Tür und da ist es passend dem Osterhasen auf den Grund zu gehen – dies war die Intension, die die Schülerinnen und Schüler der Gläserzeller Katharinenschule dazu bewogen haben, die bekannte Geschichte des Hasens aus Rolf´s Hasengeschichte aufzuführen.

Christoph Wilhelm, Schulleiter und zugleich Chorleiter freut sich über den Enthusiasmus seiner Schülerinnen und Schüler und deren Fleiß bei den Proben zur Aufführung. „Es wird sicherlich toll und unterhaltsam und wir laden nicht nur die Eltern unserer Schülerinnen und Schüler ein. Es wäre schön wenn auch die Großeltern, Geschwister und Freunde zur Aufführung kommen“, so Wilhelm.

Fuldas Oberbürgermeister Gerhard Möller und Bürgermeister Dr. Wolfgang Dippel sind der Schulleitung dankbar, dass immer wieder neue Aufführungen die Leistungskraft der Schule in den Ort tragen. „Solche wunderbaren Kindergeschichten sind für manchen der Spiegel der Seele und zeigen uns, dass Kindsein richtig schön ist“, so Möller. Um allen Besuchern die Möglichkeit des Besuchs der Aufführung „Ich bin stark“ in der Aula der Katharinenschule zu ermöglichen, finden zwei Veranstaltungen statt:

Mittwoch, 13. April um 17.30 Uhr und Donnerstag, 14. April um 17.30 in der Aula der Katharinenschule – Fulda-Gläserzell

Der Schulchor der Katharinenschule sowie alle Schülerinnen und Schüler freuen sich schon jetzt über viele Besucher.